16.07.2015

Das Leid der Ebola-Waisen

Tausende Kinder wurden wegen der Ebola-Epidemie zu Waisen - sie kämpfen ums Überleben

Es ist nach 21 Uhr im Rotlichtbezirk Paynesville City von Liberias Haupt-stadt Monrovia. Die 17-jährige Florence Gaye trägt ein pinkfarbenes Kleid, der rote Lippenstift ist auch in der Dunkelheit zu...[Lesen]

 
16.07.2015

Die heimlichen Herrscher Südafrikas

Der Einfluss der traditionellen Anführer bleibt in Südafrika ungebrochen. Ein Besuch

Die Stammesführerin trägt Lederjacke und sitzt hinter einem nagelneuen Laptop. Es ist Gerichtstag in Izigodi, einer Ansammlung abgelegener Dörfer 300 Kilometer nördlich von Südafrikas Küstenmetropole...[Lesen]

 
16.07.2015

Der Söldner

Simon Mann ist käuflich: Den Diktator von Äquatorialguinea wollte der britische Söldner einst zu Fall bringen, heute berät er ihn

Simon Mann genießt Tage wie diese. Ohne Waffen, ohne Risiko. Am Morgen war Englands berühmtester Söldner joggen, 10 Kilometer. Später schaute der 63-Jährige ein Kricket-Spiel seines Sohnes in London...[Lesen]

 
08.04.2015

Mein Bruder, ein Massenmörder im Namen Konys

Dominic Ongwen wurde als Kind im Norden Ugandas von der LRA entführt. Er stieg zum Top-Kommandanten auf. Ein Täter oder Opfer?

Der Schulweg führte durch dichtes Gestrüpp, eine Stunde lang, an verstreuten Hütten und Feldern vorbei. Hunderte Male war Andi Odong diesen Weg mit seinem kleinen Bruder gegangen. Dominic Ongwen,...[Lesen]

 
08.04.2015

Der geläuterte Ex-Diktator

Ex-Militärherrscher Muhammadu Buhari gelingt der erste demokratische Machtwechsel in der Geschichte Nigerias

Um 17.15 Uhr klingelte am Dienstag das Telefon. Muhammadu Buhari wusste zu diesem Zeitpunkt, dass er die Präsidentschaftswahlen in Nigeria gewonnen hatte. Der Spitzenkandidat der Opposition lag kurz...[Lesen]

 
16.01.2015

Shell zahlt 70 Millionen Euro an Nigerias Fischer

Nnimmo Bassey, Träger des alternativen Nobelpreises, geht die Entschädigung nicht weit genug

Der Ölkonzern Shell entschädigt mehr als 15.000 Fischer und Bauern für die Folgen einer Umweltkatastrophe im Nigerdelta. Nnimmo Bassey, Träger des alternativen Nobelpreises, geht das nicht weit...[Lesen]

 
18.09.2014

Mehr als ein Krisenkontinent

Ebola, Terrorismus, Bürgerkriege: In diesen Tagen kommen wieder vermehrt Negativmeldungen aus Afrika. Dabei gibt es auch Länder, die sich nachhaltig positiv entwickeln

John Kerry fand beim USA-Afrika-Gipfel Anfang August freundliche Worte. Die Gespräche seien „gänzlich andere“ als noch vor zehn bis 15 Jahren, schmeichelte der US-Außenminister. Damals hätten die...[Lesen]