21.03.2012

Der zweite Mann im Staat

Zum dritten Mal in Folge war Wolfgang Huber für die Wahl zum Bundespräsidenten im Gespräch, diesmal so konkret wie nie

Wolfgang Huber steht in der Warteschlange am Buffet, in der linken Hand Teller und Besteck. Es gibt marinierte Hähnchenschen-kel, dazu Kartoffeln und gedünstetes Gemüse. Man würde sich wohl...[Lesen]

 
21.03.2012

Die Suche der Facebook-Generation nach dem Massenmörder

Die „Kony 2012“-Bewegung ruft zur Verhaftung des ugandischen Buschkriegers Kony auf. Sie weckt Bedenken. Noch mehr aber Hoffnung

So schnell wie der Erfolg kam für die „Kony 2012 Kampagne“ auch die Kritik. Vor sechs Tagen lud die amerikanische Hilfsorganisation „Invisible Children“ (IC) ein halbstündiges Video auf der...[Lesen]

 
21.03.2012

Ein Sieg für die toten Idole der KK11

Sambia gewinnt sensationell den Afrika-Cup – nur wenige Kilometer von dem Ort entfernt, an dem 1993 fast die komplette Natio-nalmannschaft starb. Für zwei Überlebende geht ein Traum in Erfüllung

Freunde hatten Kenneth Malitoli gefragt, ob er das Finale des Afrika-Cups in einer Kneipe sehen wolle. Nein, danke, antwortete er, „ich blei-be lieber zu Hause.“ Malitoli wusste nicht, wie er seine...[Lesen]

 
21.03.2012

„Ich habe gedacht: Ein Fehler, und es knallt“

Trainer Rainer Zobel über die Stadionkatastrophe in Ägypten, Fußball als Ventil und der Einfluss der Ultras auf die Revolution

Zwei Jahre lang hat Rainer Zobel den Verein trainiert, der am Mittwoch zum Opfer der größten Fußballkatastrophe in der Geschichte Ägyptens geworden ist. Beim Auswärtsspiel von Rekordmeister Al-Ahly...[Lesen]

 
21.03.2012

Ein Anruf als Todesurteil

In Nigeria treibt die Terrororganisation Boko Haram das Land an den Rand eines Bürgerkriegs. Die Regierung unterschätzt die internationale Dimension des Problems

Den Tod ihres Sohnes erlebte Amina am Telefon. Die Mörder persönlich hatten abgenommen, und als sie ihm den Schädel einschlugen, hörte die Mutter am anderen Ende der Leitung seine letzten...[Lesen]

 
21.03.2012

Eurokrise schürt Ostafrikas Angst vor der Gemeinschaftswährung

Ursprünglich hatten fünf Länder für dieses Jahr eine Währungsunion vereinbart. Die aber rückt in weite Ferne

Den Unterschied zwischen Theorie und Praxis kennt Thomas Brinken nur zu genau. Seit einem knappen Jahr wird in der ostafrikanischen Wirtschaftsunion der Warenverkehr zwischen den fünf...[Lesen]

 
12.01.2012

Nostalgie zum Geburtstag

Der ANC wird 100 Jahre alt und erinnert an glanzvollere Jahre seiner Geschichte

Um kurz vor Mitternacht tritt Ruth Mompati langsam an das Mikrofon. Kronleuchter tauchen den Saal vor ihr in warmes Licht, an 194 Tischen sitzen einige der mächtigsten Politiker Afrikas. Vor Mompati,...[Lesen]

 
12.01.2012

Dinner For Some

Der ehemalige Freiheitskämpfer Goldberg bittet zum 100. Geburtstag des ANC um Geduld mit der Partei. Die hat eine alte Frau im Township von Alexandra längst verloren

Sein Haus ist einfach zu erkennen, hatte Denis Goldberg am Telefon gesagt. An seiner Garage hängt gut sichtbar ein Plakat des Afrikanischen Nationalkongress (ANC). Das ist durchaus ein...[Lesen]

 
12.01.2012

Schwarze Pioniere des Weins

Von 4600 südafrikanischen Weinfarmen sind nur eine Hand voll im Besitz schwarzer Familien

Ihre Finger zitterten, als Ntsiki Biyela den Korken aus der Flasche zog. So aufgeregt war sie selten. Sie saß auf einer Strohmatte im Wohnzimmer ihrer Groß-mutter, dort, wo sie so viele Nachmittage...[Lesen]

 
08.12.2011

Heiße Luft

Das Besteck bei der Klimakonferenz in Durban ist biologisch abbaubar. Nur die Schritte, den Temperaturanstieg zu begrenzen, wird die Weltgemeinschaft wohl erneut nicht schaffen

Heffa Schücking klopft an das Organisationsbüro der UN-Klimakonferenz von Durban. Ihre Umweltschutzorganisation „urgewald“ aus Nordrhein-Westfalen wird am nächsten Tag eine Studie vorstellen, in der...[Lesen]

 

Artikel 71 bis 80 von 234

< 5 6 7 8 9 10 11 >