19.10.2016

Betteln für den Imam

Über 30.000 Kinder betteln auf den Straßen von Senegals Hauptstadt Dakar. Viele stehen unter dem Kommando von Koranlehrern

Das Trikot des FC Barcelona hängt in Lumpen an Moussa Diattas Oberkörper. Immer wieder fallen dem Neunjährigen die Augen zu, während er einen angespitzten Bambusstock in Tinte taucht und Koranverse...[Lesen]

 
19.10.2016

Afrikas bester Flucht­hel­fer

Seit 22 Jahren herrscht in Gambia der Diktator Yahya Jammeh - und treibt sein Volk in die Migration nach Europa

Die ersten Meter von Gambia nach Europa führen in ein winziges Zimmer. Auf dem Boden, zwischen Bett und Schrank, empfängt Imam Kawsu Touray seine Kundschaft. An der Wand hängt ein Bild der Kaaba in...[Lesen]

 
19.10.2016

"Wir finden jede Woche Tote in der Wüste"

Niger ist der Schlüssel im Kampf gegen die Flüchtlingskrise. Die Chefin der nigrischen Anti-Flucht-Agentur warnt vor zu viel Optimismus

Gogé Maimouna Gazibo ist die Chefin der nigrischen Anti-Menschenschmuggel-Agentur (NAAHT). Sie koordiniert mit ihren zehn Mitarbeitern die Arbeit an 37 Dienststellen des Justizministerium im Land. Am...[Lesen]

 
13.05.2016

„Diese Droge zerstört deine Seele“

Nyaope besteht aus minderwertigem Heroin, Rattengift und HIV-Medikamenten. Ein Szenebesuch im südafrikanischen Township Diepsloot

Am schlimmsten ist das Aufwachen. Wenn die Magenkrämpfe jede Bewegung zur Qual machen, die Finger zu sehr zittern, um den nächsten Nyaope-Joint zu drehen. Zombie-Zeit, nennt das Wessels. Schon wenige...[Lesen]

 
13.05.2016

Justiz in den eigenen Händen

In den Johannesburger Townships bestimmt der Mob über Recht und Unrecht

Erst als ihn ein Hammer im Rücken traf, kam Zeko S. in den Sinn, dass sein Leben in Gefahr sein könnte. Er hatte die Angreifer schon von Weitem gehört, zunächst ihre Trillerpfeifen, dann ihre...[Lesen]

 
13.05.2016

Was vom Goldrausch übrig bleibt

In Johannesburg stehen 6000 Schächte leer. Der Regen schwemmt giftige Schwermetalle an die Oberfläche

Die Fluten des Klip-Rivers rauschen bedrohlich, das Taufritual ist gefährlich. Doch Pfarrer Morris Mankosi ist von kräftiger Statur, und jetzt zurück zu weichen würde seine Autorität untergraben. Die...[Lesen]

 
13.05.2016

Angst vor der Wahrheit

Äthiopien ist sein Image wichtiger als die größte Dürre seit Jahrzehnten

An den Viehpreisen merkte die Regierung, dass etwas nicht in Ordnung war. Sie sanken seit April 2015 im Osten Äthiopiens um die Hälfte. Sobald Ernte und Regen ausbleiben, versuchen die Bauern ihre...[Lesen]

 
13.05.2016

Nur ein Zen­ti­me­ter bis zum Himmel

Zur Mindestgröße für Piloten reichte es knapp nicht. Aber jetzt hat sich der Äthiopier Asmelash Zeferu sein eigenes Flugzeug gebastelt

Der Traum seiner Jugend steht hinter zwei Lehmhütten auf einer Wiese, weit hinten grasen ein paar Rinder. Asmelash Zeferu schiebt ein Blech zur Seite, das den rostigen Motor der "K-570A" abdeckt. Er...[Lesen]

 
11.05.2016

Slain Photographer Camille Lepage Remembered

French photojournalist Camille Lepage was killed at the age of 26 in the Central African Republic. Despite her youth, her passing leaves a huge hole in crisis reporting

In the evening she always sat at the same slightly wobbly table in front of Hotel Levy’s in Bangui, hunched over her laptop, her camera within easy reach. We, her colleagues, sat at the same table...[Lesen]

 
11.05.2016

Jimmy and the adrenaline jones

Since the World Cup Final at the latest Jimmy Jump has become the most famous streaker on the planet. A meeting with a man who has one mission only

The pass, the pass is missing. This is the most decisive thing, everything else can be arranged. "No pass, that is a problem" says Jimmy Jump. He is 35 years old,...[Lesen]

 

Artikel 11 bis 20 von 247

< 1 2 3 4 5 6 7 >